AmberMed: Ein Angebot für Ehrenamtliche

Der praktische Arzt Wolfgang Kühnen ist schon in Pension. Dennoch ist er noch aktiv. Kühnen ist einer von 38 Allgemein- und Fachärzten, die unentgeltlich für AmberMed in der Oberlaaer Straße 300 arbeiten. Dort werden Menschen, die nicht krankenversichert sind, medizinisch versorgt. Kühnen sagt: „Ich wäre hier nichts – ohne die Übersetzerin und die Arztassistentin.“ Mariella Jordanova und Gertrude Halbertschlager arbeiten ebenso ehrenamtlich. Der Zulauf ist enorm. Weitere Ehrenamtliche erbeten!

Kurier 29.05.2014, 05:00 Uhr

http://kurier.at/meinung/blogs/lebensnah/ambermed-wien-ein-angebot-fuer-nichtversicherte/67.758.200

Inhaltsektion: