Wie ist das mit Essen, Trinken und Rauchen?

Bevor das Baby geboren wird, braucht es neun Monate lang den Körper seiner Mama. Das heißt, das Baby bekommt alles, was Sie essen und trinken, Gutes wie Schlechtes. Besonders Alkohol und einseitige oder ungesunde Ernährung schaden dem Kind.

Ist Ihr Baby da, dann ist Stillen die beste Ernährung. Es fördert die Bindung zwischen Mutter und Kind, stärkt das Immunsystem und versorgt das Baby mit allem, was es braucht. Wenn das Baby sich dann im zweiten Halbjahr für feste Nahrung interessiert, stillen Sie weiter, solange Sie beide es wollen.

 Zigaretten schaden Ihrem Kind besonders! In der Schwangerschaft bekommt das Baby dadurch weniger Sauerstoff. Später gehen die Schadstoffe in die Muttermilch über. Babys sollen keinesfalls Tabakrauch einatmen.

Auch wenn es schwer ist - versuchen Sie, nicht mehr zu rauchen. Jede Zigarette weniger ist schon ein Gewinn! Bei der Raucherentwöhnung hilft Ihnen kostenlos und anonym

WGKK Rauchfrei Telefon, 0800 810 013