Bericht aus der Praxis

Old man with beard, image by Fouquier

Was heißt Zuzeln auf Russisch?

Ein Bericht aus der Praxis

von Thomas Öhlböck

Er kommt vom Kaukasus. Mit seinem weißen Rauschebart und dem ruhigen Gehabe, erinnert er an einen Märchenopa. Heute ist er hier, weil er nicht versichert ist und einen Arzt braucht, weil irgendwas mit seiner Kraft nicht stimmt: schwere Gegenstände fallen ihm aus der Hand, so seit etwa zwei Jahren geht das schon. Und außerdem hat er Sodbrennen.

Wo anfangen, wenn es so klar scheint und die Lösung so weit entfernt? Erstmal alles durchchecken: Puls, Kreislauf, Gewicht, Kraft, Sehstärke – bei dieser Lebensgeschichte und 72 Lebensjahren alles relativ in Ordnung. Gegen das Sodbrennen gibt’s ein Medikament aus der Spendenbox: das hier ist so eine Milch, die muss er aus der Packung zuzln, wenns schlimm wird. Was heißt das auf Russisch?

Man kann die Ernährungsgewohnheiten ändern, dass geht auch ohne Versicherung: vor dem Schlafengehen kein fettes Essen, nix Gebratenes und prinzipiell wenig Gewürztes– also alles recht fad. Kannst du das auf Russisch übersetzen?

Und der Kreislauf? Erst mal eine Überweisung für eine Ultraschalluntersuchung. Die Arbeit von AmberMed wird von über 80 KooperationpartnerInnen unterstützt – eine andere Form Art von „Spendenbox“ (wie Sie Ambermed z.B. als DolmetscherIn unterstützen können, erfahren Sie hier)

Wir sehen uns dann in 4 Wochen wieder.