Aktuell: Wir sind laufend auf der Suche nach ehrenamtlichen Ärtzinnen und Ärzten zur Verstärkung des AmberMed Teams!

Wir freuen uns auch über Bewerbungen zur Ableistung des Zivildienst und Freiwilligen Sozialen Jahrs!

Integratives Schachturnier im Wiener Kaffeehaus

Gerne machen wir auf folgende Veranstaltung aufmerksam:

Migration: Malheur oder Massel?
Die Anwort ist höchstwarscheinlich nirgends so signifikant zu finden wie beim Spiel der Könige in Wien:
Wien war bis vor hundert Jahren die Hochburg des Schachs – Dank das Aufkommen des Wiener Kaffeehaues und der Immigration.
- - - - -
Aus "Geniales Schach im Wiener Kaffeehaus 1750-1918" von Michael Ehn:
"Wien, das mit seinen zwei Millionen Einwohnern die viertgrößte Stadt Europas war. Diese Schmelztiegel der Nationen war ein Zentrum des Reichtums, eine Hochburg der Kunste und der Wissenschaft, zugleich aber
auch eine Stadt der extremen sozialen Gegensätze und Ungleichheiten. Beim Schachspiel, das als Spiel der Aufklärung verstanden wurde, und im Kaffeehaus als dem idealen urbanen Ort der Aufklärung, konnten diese Diskrepanzen zeitweilig überwunden werden. Hier entstand eine in der Geschichte einzigartige Situation, die bedeutende Wissenschaftler, unermesslich reiche Mäzene, einfache Schachfreunde und Großmeister des Spiels am Schachbrett vereinte."
- - - - -
Chess Unlimited
Hier knüpft Chess Unlimited an. Bei Chess Unlimited dreht sich alles um Begegnung auf Augenhöhe, Integration sowie die sichtbarkeit von Schach in Wien. Wir organisieren gesellige Schachveranstaltungen um unterschiedlichste Wiener*innen – mit Fokus auf Neo-Wiener*innen – Möglichkeiten des Kennenlernens zu bieten. Eine heterogene Sozialsierung ist erfrischend, horizonterweiternd und demokratiestärkend!
- - - - -
Integratives Schachturnier im Wiener Kaffeehaus
5. Dezember 2018, 18 - 23 Uhr
Café Ritter Ottakring, Ottakringer Straße 117, 1160 Wien